Verteilstellen:

Die Verteilung bzw. Abholung der Eier kann in Giesel (vor Ort, mit direktem Einblick in die Produktionskette) oder im nahegelegenen Fulda stattfinden.

Fulda:

 Edeka Klaus-Peter Schwan, Boyneburgstraße 4, 36039 Fulda
Das Eierdepot in Fulda befindet sich bei Edeka Schwan (Nähe Herz-Jesu-Krankenhaus).
Dieses Abholdepot liegt relativ zentral und es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

Vielen Dank an Klaus-Peter Schwan für die Zusammenarbeit.

Giesel:

In Giesel befindet sich die Verteilerstelle direkt bei uns am Hof.



Und so funktioniert`s:

In Fulda befindet sich eine mit Zahlenschloss versehenen Holzkiste. Jeden Donnerstag gegen 15 Uhr werden die Eier in Fulda in der Kiste hinterlegt und können bis zum nächsten Donnerstag abgeholt werden.

Die Kiste befindet sich im Eingangsbereich. Der Pate in Fulda is somit lediglich an die Öffnungszeiten des Edeka gebunden und kann sich selber aus der Holzkiste seine Eier nehmen.



Aufteilung der Eier:

Die Eier werden anteilig auf die Paten verteilt, d.h. die Anzahl der gelegten Eier pro Woche werden durch die Anzahl der Patenschaften geteilt, was 2-7 Eier pro Woche entspricht. Da unsere Hühner bei uns nicht nach einem Jahr bzw. einer Legeperiode aussortiert werden – wie in fast allen Betrieben – haben wir auch ältere Damen die zu unseren glücklichen Hühnern zählen dürfen. Somit kann die Anzahl an Eiern pro Woche schwanken.
Bisher hatten wir im Schnitt 4 Eier, max. 7 Eier pro Woche pro  Patenschaft-  es ist abhängig von der Jahreszeit, Temperatur, etc..

Hier eine Beispielrechnung für die Eieraufteilung:

30 Hühner legen pro Tag 20 Eier, das wären pro Woche 140 Eier.- Auf 30 Paten wären das 4 Eier pro Woche.

20 Eier x 7 Tage = 140 Eier pro Woche
140 Eier / 30 Patenschaften = 4, 7 Eier pro Patenschaft
Die übrigen Eier (siehe Beispiel von 0,7) werden für die kommende Woche gesammelt und wiederum aufgeteilt.



Pate im Urlaub oder verhindert:

Bitte geben Sie uns Bescheid, wenn Sie die Eier nicht holen können. Generell können Sie die Eier immer holen und sind ggf. nur an die Öffnungszeiten des Ladens gebunden.

Wer im Urlaub oder verhindert ist und die Eier nicht abholen kann, der kann uns gerne bescheid geben und wir lassen die Eier in der Box- d.h. in der folgenden Woche gibt es die doppelte Menge. Ansonsten werden die zurückgebliebenen Eier wiederrum auf die Paten verteilt.