Aufgeführt ist nur eine grobe Berechnung der Kosten für die Grundversorgung, da natürlich nicht alles miteinkalkuliert werden kann. Weiterhin ist es unser Hobby und unsere Leidenschaft und mit dem Beitrag versuchen wir nur einen Teil der laufenden Kosten zu decken.

Direktkosten (Futter, Wasser, Einstreu) 250 €
Geräte (Maschinen, Strom und Spritkosten) 100 €
Investitionskosten (u.a. Hühnermobil) 400 €
Gesamt 750 €

Diese Kosten fallen monatlich bei 50 Hühnern an, somit ergeben sich 15 € pro Huhn.

750 Euro : 50 (Hühner) = 15 Euro

Die Direktkosten wie Futter, Wasser und Einstreu sind die realen Kosten die aufkommen. Unter den Geräten sind lediglich die groben Kosten angegeben um das Mobil umzustellen, sowie Stromkosten abzudecken- dabei muss bedacht werden, dass nicht nur der Stall, sondern auch Zaun, Sandbäder, Sichtschutz und Unterstellmöglichkeiten der Hühner umgestellt werden.

Die Investitionskosten decken lediglich das Hühnermobil, was mehrere Tausend Euro kostet. Dabei ist es auf einen monatlichen Pauschalbetrag herunter gerechnet, sodass es sich in ein paar Jahren refinanziert. Wir wollen aber darauf hinweisen, dass regelmäßig neue Ausstattung hinzukommt bzw. ausgewechselt werden muss, wie Unterstände auf der offenen Wiese für die Hühner, Zaun, etc. Auch fallen ab und zu Tierarztkosten an, auf die wir nur aufmerksam machen wollen, aber die wir nicht in der Kostenberechnung aufführen. Ebenso sind Arbeitsleistung, wie Pflege und Lohnkosten nicht aufgeführt.

Um allen gegenüber fair zu sein haben wir nur einen Bruchteil der Gesamtkosten aufgeführt. Es soll für die Grundversorgung der Tiere reichen.



Der Pate verpflichtet sich die Patenschaft eines Huhns für 1 Jahr zu übernehmen. Die Unterhaltskosten werden ½ – oder 1- jährlich fällig.

 

Bei Teilnahme unterzeichnen Sie bitte den Vertrag für die Patenschaft und geben Sie ihn bei uns ab. (Vertrag siehe unten rechts- blauer Link „Vertrag-Patenschaft.pdf“)